Neuer Blog-Artikel: „Interview Sonja Kubovcsik"

Interview mit Sonja Kubovcsik vom "Kompetenzverbund pro Hund"

von Carolin Caprano

Fotos: Sonja Kubovcsik

Hallo Sonja, ich freue mich, dass du für dieses Interview zugesagt hast und ich starte auch gleich mit ein paar Fragen an dich.

Ich bin auf dich aufmerksam geworden, weil du eine ganz tolle Internetseite mit passendem Facebook-Profil hast, die sich „Kompetenzverbund pro Hund“ nennt. Magst du den Lesern kurz erklären, worum es dabei genau geht?

Sehr gerne! Mein gegründeter Kompetenzverbund ist eine Herzensangelegenheit, da es ein großer Wunsch von mir ist, dass so viele Hunde wie möglich ein glückliches, aber vor allem auch gesundes Leben führen. Daher habe ich alle notwendigen Kompetenzen auf einem Portal gebündelt, damit Hundehalter in Schleswig-Holstein alles an einem Ort bzw. auf einem Portal finden können.

Wie kann dieses Konzept Tieren und ihren Besitzern helfen bzw. was ist der Nutzen für interessierte Tierhalter?

Der Nutzen ist ganz klar unsere gebündelte Kompetenz: wenn einer nicht weiterweiß oder weiterkommt und der Hund zu einem Schritt noch nicht bereit ist, werden andere ins Boot geholt. Wir arbeiten also Hand in Hand. Aber vor allem verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, denn mit einem kranken oder gestressten Hund kann man z.B. nicht einfach so ein „Verhaltenstraining“ beginnen. Und leider sind viele Hunde durch falsche Haltung, Ernährung oder auch den Missbrauch von Chemiekeulen, Impfungen und anderer Schulmedizin nicht mehr sie selbst.

Sonja, du selbst arbeitest ja auch mit Hunden. Wie bist du dazu gekommen und welche Ausbildung hast du absolviert?

Ich habe mir vor 9 Jahren meinen Kindheitstraum erfüllt und Paule, meinen ersten Hund, zu mir geholt. Seitdem beschäftige ich mich intensiv mit Vierbeinern und hatte ziemlich schnell den Wunsch, ein Kompetenzzentrum für Mensch und Hund zu gründen. Auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildung bin ich dann auf die ATM GmbH gestoßen und hab ein dreijähriges Fernstudium zur Hundegesundheitstrainerin absolviert. Und dann habe ich im Laufe der Zeit viele tolle andere Hundekompetenzen kennengelernt, die ich dann in dem Verbund zusammengeführt habe.

Welche Leistungen können Hundehalter bei dir erwarten, also was genau bietest du an?

Seit 2013 biete ich mobiles Hunde- bzw. Menschentraining und BARF-Beratung an.

 

Alle Trainer in meinem Verbund arbeiten sehr ähnlich, d.h. wir trainieren an den Orten und in den Situationen, in denen die Hundehalter unsere Hilfe und Unterstützung benötigen – und dies meistens in Form von Einzeltrainings, da jedes Hund-Mensch-Team einzigartig ist und unterschiedliche Bedürfnisse hat.

Nun sind es ja vor allem Hunde geworden, auf die du dich spezialisiert hast. Was macht gerade die Arbeit mit diesen Tieren für dich so besonders und welche Rolle spielen die Hundehalter bei deinem Job?

Hunde sind einfach so unglaublich anpassungsfähig und (in der Regel) Frohnaturen. Sie leben im "Hier und Jetzt" und geben uns so viel. Ich finde, dass es dann das Mindeste ist, dass wir ihre bedingungslose Liebe und natürlich alle ihre Bedürfnisse befriedigen. Dafür gehört ein gewisses Grundverständnis, wie Hunde ticken, was sie brauchen und wie man mit ihnen kommuniziert. Da mein Trainings-Credo „Beziehung statt Erziehung“ lautet, weise ich in erster Linie die Hundehalter an und helfe ihnen, ihren Vierbeiner besser zu verstehen, damit sie als Team durchs Leben gehen können. Und das ohne Leckerlies oder andere Hilfsmittelchen... Vertrauen, Geduld, liebevolle Konsequenz und Respekt sind hier der Schlüssel zum Erfolg.

Gibt es eine ganz besondere Geschichte, die du im Zusammenhang mit deinem Job bei „Förderpfoten“ oder bei „Kompetenzverbund pro Hund“ erlebt hast und die du den Lesern nicht vorenthalten möchtest?

Es sind eher viele kleine Highlights, die ich erlebt habe. Zum Beispiel jedes Mal, wenn die Kunden mich nicht mehr brauchen, weil es mit der Kommunikation zu ihren Vierbeinern wieder klappt. Oder auch jede Bekanntschaft mit einem neuen Mitglied im Kompetenzverbund pro Hund ist mit viel Freude verbunden. Dieses „Wir ziehen alle an einem Strang und verfolgen ein Ziel“-Gefühl ist verdammt toll! Und ich bin mir sicher, dass wir alle zusammen (auch mit den gegründeten Partnerverbunden für Pferd, Katze und demnächst auch Nutztiere) noch viel bewegen werden.

Vielen Dank für dieses interessante Interview und weiterhin ganz viel Spaß bei dem, was du tust und viele zufriedene Tiere und Ihre Menschen dazu!

Wer mehr über Sonja Kubovcsik und ihre Arbeit erfahren möchte oder sich für den Kompetenzverbund pro Hund interessiert, findet auch viele Informationen auf den entsprechenden Websites:

 

https://www.sonjakubovcsik.de/

https://www.kompetenzverbundprohund.de/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0